Erneute Drogenrazzia vor der Reitschule

Bern

Am Mittwochabend führte die Polizei auf der Schützenmatte und bei der Reitschule erneut eine Aktion gegen Drogenhandel durch. Sie nahm elf Personen fest.

Die Kantonspolizei Bern führte am Mittwochabend vor der Berner Reitschule erneut eine Drogenrazzia durch. Bei der Aktion wurden elf Personen festgenommen (Symbolbild).

(Bild: Christian Pfander)

Bei einer Drogenrazzia nahm die Polizei am Mittwochabend auf der Schützenmatte und in der Reitschule elf Personen fest. Einer der Festgenommenen trug mit Kokain gefüllte Gefässe – sogenannte Bodypacks – im Körper, wie die Polizei mitteilt.

Ein weiterer, 29-jähriger Angehaltener, war zu einer Haftstrafe ausgeschrieben. Von den anderen neun Angehaltenen werden sieben Personen wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie teilweise wegen Widerhandlungen gegen das Ausländergesetz angezeigt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt