Zum Hauptinhalt springen

Erich Hess fährt Betrunkene heim

Nationalrat Erich Hess (SVP) arbeitet an Silvester für Nez Rouge. Der Berufschauffeur fährt Betrunkene in ihrem eigenen Auto sicher nach Hause. Vor knapp sieben Jahren verursachte Hess selbst betrunken einen Unfall. Er hatte das Auto von Parteikollege Thomas Fuchs zu Schrott gefahren.

Erich Hess (SVP) setzt sich an Silvester für Nez Rouge hinters Steuer.
Erich Hess (SVP) setzt sich an Silvester für Nez Rouge hinters Steuer.
Keystone

Herr Hess, Sie fahren an Silvester ehrenamtlich für Nez Rouge. Wie kam es dazu?Erich Hess:Für mich ist es der erste Einsatz für Nez Rouge. Mein Sitznachbar im Stadtrat, Roland Iseli (SVP), fährt ebenfalls. Er hat mich angefragt und ich habe spontan zugesagt. Normalerweise habe ich Silvester jeweils mit Kolleginnen und Kollegen gefeiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.