Zum Hauptinhalt springen

Erfolgsgeschichte eines Restaurants

Seit zehn Jahren führt der gebürtige Tamile Seevaratnam Thekalolibawam alias Kanet das Restaurant Bütschelegg – mit Erfolg. Nun soll das Restaurant re­noviert werden.

Sie spannen zusammen: Bütschelegg-Wirt Kanet (links) und Genossenschaftspräsident Albrecht Dreier.
Sie spannen zusammen: Bütschelegg-Wirt Kanet (links) und Genossenschaftspräsident Albrecht Dreier.
Stefan Anderegg

Das Restaurant Bütschelegg liegt 1000 Meter über Meer auf Boden der Gemeinde Rüeggisberg. Oft weht da oben ein frischer Wind, deshalb wurde Veranda verglast. Wer dort sitzt, geniesst nicht nur einen herrlichen Ausblick, sondern wird auch sonst verwöhnt. «Nidlechueche» gibt es hier, Rösti, Bratwurst und andere Schweizer Gerichte. Jederzeit bringt Seevaratnam Thekalolibawam aber auch Spezialitäten aus seiner Heimat Sri Lanka auf den Tisch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.