ABO+

Er verfolgte unbeirrbar eine riskante Strategie

Martin Inäbnit will sich zum Grounding nicht äussern. Der Skywork-Chef peilte ein klares Ziel an und stürzte ab.

<b>Funkstille:</b> Martin Inäbnit schweigt derzeit zum Grounding.

Funkstille: Martin Inäbnit schweigt derzeit zum Grounding.

(Bild: Raphael Moser)

Stefan Schnyder@schnyderlopez

«Punkt. Over and out». Das sagt Skywork-Chef Martin Inäbnit, wenn er zu einem bestimmten Thema nichts mehr sagen will. Auf Deutsch heisst der Ausdruck aus der Funkersprache: Ende der Durchsage. Es ist die knappe und klare Ausdrucksweise, wie Inäbnit sie liebt. ­Diese Formulierung verwendete er beispielsweise Anfang ­November 2017, als ihn diese Zeitung nach den ­Namen der Skywork-Investoren fragte.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt