Worb

Eisblume-Koch in Mailand

WorbDave Wälti von der Eisblume nimmt dieses Wochenende in Mailand am internationalen «San Pelle­grino Young Chef»-Kochwettbewerb teil.

<b>Am Sonntag gilt es Ernst</b> für Dave Wälti: Dann wird er in fünf Stunden eine Lachsforelle mit Gartengemüse und Kräutertee zubereiten.

Am Sonntag gilt es Ernst für Dave Wälti: Dann wird er in fünf Stunden eine Lachsforelle mit Gartengemüse und Kräutertee zubereiten. Bild: zvg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Sonntag um 7.20 Uhr fällt der Startschuss für den Wichtracher Dave Wälti: Der 30-Jährige nimmt am internationalen Finale des «San Pellegrino Young Chef»-Wettbewerb in Mailand teil. Dort wird er in fünf Stunden eine Lachsforelle mit Gartengemüse und Kräutertee zubereiten.

«Das klingt nach viel Zeit, doch wenn man alles vor Ort macht, ist es doch nicht so viel», sagt der Koch der Eisblume in Worb. Sorgen bereitet ihm die Produktqualität: Das Gemüse hat er zwar am Mittwoch auf einem Biobauernhof in Kirchdorf abgeholt. Bis zur Zubereitung werden aber drei Tage vergangen sein.

Dieses Menü wird Dave Wälti zubereiten: Lachsforelle mit Gartengemüse. Bild: zvg

«Ich nahm das Gemüse gekühlt nach Mailand mit, doch vor Ort transportiert es eine externe Firma. Schon fünf Minuten an der Sonne wären nicht gut», sagt Wälti. Die Lachsforellen schwammen bis am Freitag noch in der Fischzucht in Rubigen. Diese bringen zwei Kollegen von Wälti nach Mailand mit.

Wie oft Wälti die Lachsforelle schon zubereitet hat, weiss er nicht. «Ich kann das Rezept in- und auswendig», sagt er. Mit dem Gericht qualifizierte er sich an der Schweizer Ausscheidung im letzten September. «In Mailand zu sein, ist aufregend.» Er könne Kontakte knüpfen und andere Meinungen bekommen.

In der Jury sitzen sieben Spitzenköche. Unter anderem mit seinem Mentor André ­Jaeger von der ehemaligen ­Fischerzunft in Schaffhausen hat Wälti das Rezept perfektioniert. Am Sonntagnachmittag entscheidet die Jury, wer der Beste der 21 Teilnehmenden ist. (Berner Zeitung)

Erstellt: 11.05.2018, 22:22 Uhr

Artikel zum Thema

Eisblume schliesst im Januar 2019

Worb Das mehrfach aus­gezeichnete Restaurant Eisblume in Worb schliesst im ­Januar 2019. Damit geht ein Projekt zu Ende, das 2003 als einmaliger Weihnachtsevent angefangen hat. Mehr...

Aufsteiger des Jahres kocht in Worb

Grosse Ehre für Simon Apothéloz von der Eisblume in Worb: Der Gastroführer «Gault Millau» kürt den 34-jährigen Koch zum Aufsteiger des Jahres 2018. Mehr...

Eisblume-Koch experimentiert mit Insekten

Worb Beim ersten Insektenkochbuch auf Gourmetniveau ist auch Simon Apothéloz, der Küchenchef der Eisblume in Worb, dabei. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Blogs

Welttheater Hallo, schöne Frau …

Geldblog So nutzen Anleger den Wettbewerb

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Die Welt in Bildern

Pfingstausflug: Der Velofahrer ist noch am Steissen, da sind die Motorräder schon längst parkiert. Rund 200 Biker sind zum Waadtländer Pass Col des Mosses hochgefahren. (21. Mai 2018
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...