Zum Hauptinhalt springen

Eine Prise Provence in der Länggasse

Mitte Februar eröffnet in der Länggasse eine Vinothek mit Produkten aus der Provence. Das Savoir Vivre in der «Vinautic» wird von einem Kapitän aus Marseille höchstpersönlich vermittelt.

Michael Kündig, Fred Nunez, alias Captain Fred und Fabienne Addor (v.l.) eröffnen am Seidenweg eine neue Vinothek.
Michael Kündig, Fred Nunez, alias Captain Fred und Fabienne Addor (v.l.) eröffnen am Seidenweg eine neue Vinothek.
Sibylle Hartmann
In der «Vinautic» kann nach dem Motto «try before you buy» ungezwungen Wein degustiert werden.
In der «Vinautic» kann nach dem Motto «try before you buy» ungezwungen Wein degustiert werden.
Sibylle Hartmann
Ein paar Schmuckstücke haben sie bereits im Lokal aufgestellt. Als weitere Besonderheit hat «Le Vin Du Capitaine» eine spezielle Weinbox designt, die beim Öffnen zu einem Brettspiel mit dem Titel «Across the Atlantic» wird. Sie kommt demnächst auf den Markt.
Ein paar Schmuckstücke haben sie bereits im Lokal aufgestellt. Als weitere Besonderheit hat «Le Vin Du Capitaine» eine spezielle Weinbox designt, die beim Öffnen zu einem Brettspiel mit dem Titel «Across the Atlantic» wird. Sie kommt demnächst auf den Markt.
Sibylle Hartmann
1 / 9

Ein bissiger Wind geht durch die Länggasse. Feine Schneeflocken tanzen vor den Fenstern des Kellerlokals im Hinterhof am Seidenweg 60 A. Wer dem Winter entfliehen möchte, ist hier genau richtig: Im der neuen Vinothek wird ab Mitte Februar das Savoir Vivre zelebriert, mit Wein und anderen Spezialitäten aus der Provence.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.