Bern

Eine Polarstation auf der Schützenmatte

BernZwei Monate ist die Schützenmatte in Bern für Autos gesperrt, dafür gibts dort jetzt eine Polarstation.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Polarstationen gibt es in der Antarktis, in der Arktis und seit neustem in Bern. Eine solche Station, bestehend aus einem 12 Meter langen Schiffscontainer, startete Montag auf der Schützenmatte ihren Betrieb. Die Idee zum Experimentierlabor namens K?kishin hatten die Technische Fachschule Bern sowie die Schule für Gestaltung Bern und Biel. «Es ist kein Foodtruck, sondern ein Kunstwerk, das wächst», sagte Projektleiter Ueli Bernhard.

Für zwei Monate wird der Container vielseitig genutzt: Unter anderem als Bar, Terrasse, Werkstatt sowie als Kunst- und Unterrichtsraum. Die Kosten von rund 40000 Franken teilen sich Stadt und Private laut Bernhard hälftig.

Während des zweimonatigen Projekts Neustadtlab soll die zukünftige Nutzung der Schützenmatte weitergedacht werden. Dafür wurden die Parkplätze aufgehoben. Rund 40 Projekte sind angemeldet. «Wir müssen der Bevölkerung zeigen, dass es hier etwas anderes braucht als einen fürchterlichen Parkplatz», sagte am Montag Stadtpräsident Alexander Tschäppät (SP). (tma)

Erstellt: 11.08.2015, 07:47 Uhr

Artikel zum Thema

So wird der Testsommer auf der «Schütz»

Bern Stadt Dass im Sommer die Schützenmatte für zwei Monate autofrei wird, ist bereits seit Ende März beschlossene Sache. Was genau hinter dem Begriff der multifunktionalen Nutzung steht, war jedoch bis anhin unklar. Mehr...

Schützenmatte: Testsommer für zukünftige Nutzung

Bern Die Schützenmatte wird im August und September Autofrei. Während dieser Zeit sollen Erfahrungen gesammelt werden, wie der Platz zukünftig mulitfunktional genutzt werden kann. Mehr...

Schützenmatte: Parkplätze verschwinden für zwei Monate

Bern Der Berner Gemeinderat hat für die Monate August und September eine multifunktionale Nutzung der Schützenmatte bewilligt. Während dieser Zeit werden die Parkplätze aufgehoben und die künftige Nutzung getestet. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Blogs

Echt jetzt? Bündner Brücke der Rekorde
Sportblog Saure Milch

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Die Welt in Bildern

Kunst auf dem Gesicht: Ein Rohingya Mädchen in der Nähe von Cox's Bazar in Bangladesh hat ein verziertes Gesicht. (17. Dezember 2017)
(Bild: Alkis Konstantinidis) Mehr...