Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ein Wunder, gab es keine Toten»

Die reissende Gürbe bei der Hauptstrasse in Blumenstein-Wattenwil Ende Juli 1990.
Die Hochwasser führende Gürbe zwischen Wattenwil und Blumenstein am 29.7.1990.
Gegen Renaturierung: Landwirt Andreas Stucki, der das verheerende Hochwasser vor  25 Jahren erlebte.
1 / 6