Zum Hauptinhalt springen

Ein «Sibesiech» zum Zmittag

Vor 100 Tagen haben Bruno Christen und Oli Weber in Bern und Umgebung ihren Kurierdienst «Lunchbag.ch» lanciert. Redaktion Tamedia hat ihre Sandwichs getestet.

Ab Montag gibts im «Apfelgold» im Berner Länggassquartier auch Salziges: Oli Weber und Bruno Christen mieten sich mit ihrem Sandwich-Unternehmen «Lunchbag» bei Donat Berger, Inhaber vom Apfelgold, ein.
Ab Montag gibts im «Apfelgold» im Berner Länggassquartier auch Salziges: Oli Weber und Bruno Christen mieten sich mit ihrem Sandwich-Unternehmen «Lunchbag» bei Donat Berger, Inhaber vom Apfelgold, ein.
zvg
Die Berner Jungunternehmer bereiteten bisher die bestellten Sandwichs in einem Restaurant im Ostring zu. Sie liefern die Eingeklemmten in der Stadt Bern und an angrenzende Gemeinden aus.
Die Berner Jungunternehmer bereiteten bisher die bestellten Sandwichs in einem Restaurant im Ostring zu. Sie liefern die Eingeklemmten in der Stadt Bern und an angrenzende Gemeinden aus.
Claudia Salzmann
Acht verschiedene Sandwichs stehen im Angebot, alle mit urchigen Namen wie «Sibesiech». Auch Apéroplatten mit Fleisch und Käse haben sie im Angebot.
Acht verschiedene Sandwichs stehen im Angebot, alle mit urchigen Namen wie «Sibesiech». Auch Apéroplatten mit Fleisch und Käse haben sie im Angebot.
Claudia Salzmann
1 / 5

«Dr Sibesiech» – so heisst eines der Sandwichs, die bei «Lunchbag.ch» seit August bestellt werden können. Dieses Eingeklemmte reicht für einen grossen Hunger und mundet wegen knackigem Salatblatt, frischer Gurke und dem würzigen Cantadou-Aufstrich.

Diesen Online-Kurierdienst haben Oli Weber und Bruno Christen vor drei Monaten lanciert. Die beiden Berner Unternehmer bieten acht verschiedene Sandwichs zwischen 9 bis 12 Franken an. Allesamt tragen urbernerische Namen wie «Heimlifeiss», «Tätschmeister» oder «z’Aupechaub». Die Namen sind Programm: Beispielsweise sorgt die Paprikasalami im «Heimlifeiss» für einen scharfen Abgang und das «Aupenchaub» beinhaltet rezenten Käse.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.