Zum Hauptinhalt springen

Ein Plädoyer für mehr Könizer Selbstbewusstsein

Er ist die Stimme all jener, die in Köniz verwurzelt sind: Alt-Gemeinderat Walo Hänni möchte ein neues Gefühl der Identität wecken.

Stephan Künzi
Walo Hänni wünscht sich wieder ein Fest für Köniz. Foto: abl
Walo Hänni wünscht sich wieder ein Fest für Köniz. Foto: abl

Mehr oder weniger die ganze Bevölkerung war auf den Beinen, als Köniz sein 1000-jähriges Bestehen feierte. Man traf sich in der Festhalle, wo mal ein Film, mal ein Unterhaltungsprogramm und mal ein Festspiel geboten wurde. Man schaute bei den verschiedenen Ausstellungen vorbei, wo sich das heimische Gewerbe präsentierte und auch allerhand aus Geschichte und Gegenwart zu erfahren war. Oder man stellte sich an den Strassenrand und folgte dem von den Turnern und Schützen organisierten grossen Festumzug. Zweimal präsentierte sich die Gemeinde in 58 Bildern in ihrer ganzen Vielfalt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen