Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ein Parlament kostet zwei Millionen Franken»

Peter Gubler wehrt sich gegen ein Parlament in Ittigen. Weil auf der Gemeindeebene kaum Gesetze zu erlassen seien, ergebe ein Parlament als Legislative gar keinen Sinn.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin