Ein neuer Notfalldienst für Köniz

Köniz

Köniz soll ein Stück weit für den Verlust des Zieglerspitals entschädigt werden: Spital Netz Bern und Insel versprechen, an zentraler Lage ein Ärztezentrum zu eröffnen.

«Wir bauen das Ärztezentrum im Auftrag von Inselspital und Spital Netz Bern auf», Urs Birchler, einst Chef am Inselspital in Bern.

«Wir bauen das Ärztezentrum im Auftrag von Inselspital und Spital Netz Bern auf», Urs Birchler, einst Chef am Inselspital in Bern.

«Wir planen in Köniz ein Ärztezentrum mit integriertem Notfalldienst.» Urs Birchler, einst Chef am Inselspital in Bern, sendet ein klares Zeichen an die Könizer Ärzte aus. Nach den jüngsten Turbulenzen in der Spitallandschaft tut er das nicht ohne Grund.

Anfang Mai ist am Berner Zieglerspital der medizinische Notfall vorzeitig zugegangen,nachdem das Personal der anstehenden Schliessung zuvorgekommen war und reihenweise gekündigt hatte. In die Lücke gesprungen ist das Tiefenauspital am anderen Ende der Stadt, das zweite Haus von Spital Netz Bern.

Für die Könizer Ärzte ist das alles umso ärgerlicher, als sie, basierend auf einem Vertrag mit Spital Netz Bern, für den Notfalldienst seit Jahren auf das Zieglerspital abstellen. In dieser Situation gibt Birchler als Verwaltungsratspräsident der mit der Insel eng verbundenen Localmed Aare AG nun sein Versprechen ab: «Wir bauen das Ärztezentrum im Auftrag von Inselspital und Spital Netz Bern auf.»

Wie das neue Zentrum funktionieren wird, erklärt Birchler mit einem Blick nach Biel. Dort führt das Schwesterunternehmen Localmed Biel/Bienne AG unmittelbar beim Bahnhof einen vergleichbaren Betrieb. Er funktioniert zum einen wie eine Hausarztpraxis, in der die Patienten zum vereinbarten Termin zur Behandlung erscheinen. Davon getrennt arbeitet zum andern der Notfall: In diesem Teil der Grosspraxis halten sich die Ärzte für all jene bereit, die mit ihrem gesundheitlichen Problem spontan vorbeikommen.

Kontakt mit zwei Vermietern

In Köniz sei etwas Ähnliches geplant, sagt Birchler. Offen bleibt zurzeit noch, wie viele Ärzte das Team umfassen wird. Und wie ausgedehnt die Öffnungszeiten zu den klassischen Notfallzeiten am Abend und am Wochenende sein werden – nur in einem Punkt wird Birchler klar: Localmed stehe mit zwei Vermietern in Kontakt. Beide böten Räume an zentraler Lage an, der Standortentscheid werde in Kürze fallen.

«Im Herbst möchten wir eröffnen.» Birchler betont noch, dass Localmed für das Projekt eng mit den Ärzten vor Ort zusammenspannen will. Er sagt dies mit Bedacht: Die Könizer Ärzte wollen heute an einer Versammlung diskutieren, wie sie den Notfall nach dem Ende des Zieglerspitals organisieren.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt