Zum Hauptinhalt springen

Ein Kindergarten aus farbigen Containern

Nach den Sommerferien werden die ersten Ostermundiger Kinder den neuen provisorischen Doppelkindergarten besuchen. Er besteht aus je acht Containern.

Diese farbigen Raummodule werden zu einem provisorischen Doppelkindergarten zusammengebaut.
Diese farbigen Raummodule werden zu einem provisorischen Doppelkindergarten zusammengebaut.
Urs Baumann

Die Bauarbeiten haben begonnen: 16 farbige Container werden in Ostermundigen zurzeit zu einem Doppelkindergarten zusammengebaut. Lastwagen fuhren am Dienstagabend aus Tschechien her, um diese an der Ahornstrasse abzuladen. «Ich nenne die Container eigentlich Raummodule», sagt Gemeinderat Henrik Schoop. Die Module enthalten bereits einige Einrichtungen, wie zum Beispiel WC-Anlagen oder eingebaute Steckdosen. «Jetzt müssen sie nur noch mit Kindergartenmaterial ausgestattet werden», so Schoop.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.