Ein Investor soll bauen

Münchenbuchsee

Das multifunktionale Gebäude taucht nicht mehr im Finanz- und Investitionsplan auf. Der Gemeinderat sucht einen Investor und möchte das Gebäude nur mieten.

In Münchenbuchsee soll ein neues multifunktionales Gebäude entstehen.<p class='credit'>(Bild: Google Maps)</p>

In Münchenbuchsee soll ein neues multifunktionales Gebäude entstehen.

(Bild: Google Maps)

Der Finanzplan der Gemeinde Münchenbuchsee sah vor einem Jahr gar nicht gut aus. Besonders der ­geplante Bau eines multifunktionalen Gebäudes verursachte einige Bauchschmerzen. Der neue Finanzplan sieht nun deutlich rosiger aus. Nicht weil mehr Geld vorhanden ist.

Der Gemeinderat hat entschieden, den Bau des Multifunktionsgebäudes (12,8 Millionen Franken) durch einen Investor zu favorisieren. Die Gemeinde würde das Gebäude für ihre Bedürfnisse langfristig mieten. Noch seien die Verhandlungen nicht so weit fortgeschritten für detailliertere Angaben, heisst es im Finanzplan.Dieser Entscheid sei «fahrlässig und nicht akzeptabel», sagte Edith Bucheli (GFL) am Donnerstag im Gemeindeparlament. Was passiere, wenn man keinen Investor finde?

Etwas vage fand Walter Lanz (BDP) die Begründung des Gemeinderats für den Beschluss. Die SP hofft, dass der Gemeinderat die beiden Varianten trans­parent gegenüberstellt. SVP-Sprecher Arduino Lavina lobte den eingeschlagenen Weg. Gemeindepräsident Manfred Waibel (SVP) sagte, dass das Geschäft garantiert dem Parlament vorgelegt werde, mit dem Vergleich mieten oder selber bauen.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt