Zum Hauptinhalt springen

Ein Hochhaus? «Nein, das ist ein Nutzungsrambo»

Rudolf Rast, Chefarchitekt der Expo.02, übt harsche Kritik am geplanten Bären-Hochhaus in Ostermundigen. Er fordert einen Architekturwettbewerb, doch die Gemeinde winkt ab.

So hätte das Hochhaus auf dem Bären-Areal aussehen sollen. Kritiker fanden diese Variante «zu klobig». Nun werden die Pläne überarbeitet.
So hätte das Hochhaus auf dem Bären-Areal aussehen sollen. Kritiker fanden diese Variante «zu klobig». Nun werden die Pläne überarbeitet.
zvg
101 Meter hoch: Der Turm des Berner Münsters.
101 Meter hoch: Der Turm des Berner Münsters.
Keystone
Der Platz vor dem Hochhaus soll zum neuen Dorfzentrum werden.
Der Platz vor dem Hochhaus soll zum neuen Dorfzentrum werden.
zvg
1 / 4

«Ein grössenwahnsinniger Spekulationsbau.» – «Völlig hässlich und unnötig.» – «Es entsteht etwas Neues. Klar, dass es da viele Ewiggestrige und Nörgler gibt, die immer schön beim Alten bleiben wollen.» – «Seelenlose Allerweltsarchitektur, brauchts das wirklich in der Schweiz?» – «Ja, das braucht die Schweiz wirklich! Oder ist es Ihnen lieber, Grünflächen zu betonieren?»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.