Zum Hauptinhalt springen

Ein erstes Ja zur Fusion

Tägertschi ist willkommen: Mit 5108 gegen 306 Stimmen sagte Münsingen an der Urne klar Ja zu einer Fusion mit der Nachbargemeinde.

Die Zustimmung fiel mit einem Ja-Anteil von 94,3 Prozent «sehr deutlich» aus, wie der Gemeinderat in einer Mitteilung zufrieden festhält. Eine Rolle gespielt hätten dabei die «bestehende und bewährte Zusammenarbeit mit Tägertschi sowie die guten Erfahrungen mit dem Ortsteil Trim­stein».

Übernächste Woche ist nun Tägertschi am Zug. Die Gemeindeversammlung vom 8. März wird definitiv darüber entscheiden, ob der Zusammenschluss zustande kommt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.