Zum Hauptinhalt springen

Ein Berner Modi weint vor Glück

Miss Bern ist zum ersten Mal auch Miss Schweiz: Handelsschülerin Alina Buchschacher (20) ist am Samstagabend in Lugano zur offiziell schönsten Schweizerin gewählt worden. Die Krönung der Stadtbernerin war einer der raren Höhepunkte einer fahlen TV-Show.

Ein Tränchen der Rührung: Alina Buchschacher kann es noch nicht recht glauben.
Ein Tränchen der Rührung: Alina Buchschacher kann es noch nicht recht glauben.
Keystone
Der grosse Moment: Alina Buchschacher bekommt von ihrer Vorgängerin das Krönchen aufgesetzt ...
Der grosse Moment: Alina Buchschacher bekommt von ihrer Vorgängerin das Krönchen aufgesetzt ...
Keystone
Am 24. September wird sich Alina Buchschacher gegen 11 Kandidatinnen für die Wahl zur Miss Schweiz 2011 behaupten müssen.
Am 24. September wird sich Alina Buchschacher gegen 11 Kandidatinnen für die Wahl zur Miss Schweiz 2011 behaupten müssen.
Thomas Buchwalder
1 / 12

Sie zittert, die Tränen kullern. So ganz scheint die junge Frau der Sache nicht zu trauen. Es ist kurz nach 22 Uhr am Samstagabend, und die Stadtbernerin Alina Buchschacher ist von Jury und TV-Publikum soeben zur neuen Miss Schweiz gewählt worden. Sie setzte sich in Lugano gegen insgesamt elf Konkurrentinnen und im Finale der letzten drei gegen Julia Flückiger aus Stein am Rhein SH und Ashley Balmer aus Winkel ZH durch. Die zweite Berner Kandidatin, Jessica Haag, war früh ausgeschieden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.