Zum Hauptinhalt springen

Düstere Aussichten für die Kinder- und Jugendarbeit in Bern

Am anderen Ende der Röhre erwartet die Kinder und Jugendlichen aus der Stadt Bern wenig Gutes. Weil der Kanton die Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit neu ausrichtet, drohen der Stadt massive Ausfälle. Jugendarbeiter müssten entlassen und Angebote gestrichen werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.