Zum Hauptinhalt springen

Drei Berner bringen Licht ins Stedtli

Heute Abend startet das Licht-Festival. Mit dabei sind drei Berner Lichtkünstler. An zwölf Abenden sorgen sie für magische Animationen an alten Mauern – Geschichten in Bild, Farbe und Ton.

Drei Berner: Marco Kappert, Valentin Pfisterer und Marc-André (von links) beim Aufbau der Beamer vor dem Berntor.
Drei Berner: Marco Kappert, Valentin Pfisterer und Marc-André (von links) beim Aufbau der Beamer vor dem Berntor.
Beat Mathys

Marc-André Gasser und Valentin Pfisterer kannten sich schon als Lehrlinge. Nun führt sie eine gemeinsame Leidenschaft nach Murten, zusammen mit Marco Kappert, der ebenfalls dem Spiel mit dem Lichtbeamer verfallen ist. Die Berner sind drei von zwanzig Künstlern, die das Murtner Licht-Festival mitgestalten. In seine Installationen am Rübenloch-Haus hat der 35-jährige Marc-André Gasser viel investiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.