Zum Hauptinhalt springen

Dorf-AG will den Sternen retten

Dem Sternen Detligen droht die Schliessung. Damit hätte die Gemeinde Radelfingen kein Dorfrestaurant mehr. Dagegen wehrt sich eine IG bestehend aus Dorfbewohnern. Sie wollen eine AG gründen und die Liegenschaft ­kaufen.

Schliesst der Sternen, gibt es in der Gemeinde Radelfingen kein Dorfrestaurant mehr. Eine AG schlägt vor, die Liegenschaft zu kaufen.
Schliesst der Sternen, gibt es in der Gemeinde Radelfingen kein Dorfrestaurant mehr. Eine AG schlägt vor, die Liegenschaft zu kaufen.
Stefan Anderegg
Architekt Andreas Bähler schätzt den Kaufpreis insgesamt auf 1,43 Millionen.
Architekt Andreas Bähler schätzt den Kaufpreis insgesamt auf 1,43 Millionen.
Stefan Anderegg
Auf der Schopfparzelle auf der Gegen­seite der Hauptstrasse könnte die Gemeinde Radelfingen mehr Parkplätze schaffen für das dahinterliegende Gemeindehaus. Mit diesem Erwerb würde die Gemeinde Radelfingen die künftige AG um diese Summe entlasten.
Auf der Schopfparzelle auf der Gegen­seite der Hauptstrasse könnte die Gemeinde Radelfingen mehr Parkplätze schaffen für das dahinterliegende Gemeindehaus. Mit diesem Erwerb würde die Gemeinde Radelfingen die künftige AG um diese Summe entlasten.
Stefan Anderegg
1 / 3

Das Interesse ist gross. Der Gemeindesaal war für die Infoveranstaltung der IG Sternen Detligen gut gefüllt. Die mögliche Schliessung des Dorfrestaurants scheint die Leute in der Gemeinde Radelfingen zu beschäftigen. Denn mit dem Sternen würde das dritte und letzte Dorfrestaurant dichtmachen. Anfang Jahr schlossen bereits Schwanen und Löwen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.