Zum Hauptinhalt springen

Die wichtigen Berner lassen es sich auf dem Gurten gut gehen

Sport, Gesellschaft, Kultur, Wirtschaft, Politik: Im VIP-Bereich geben sich am Gurtenfestival die wichtigen Bernerinnen und Berner die Klinke in die Hand.

Shanna Wagner (Leiterin Finanzinspektorat Stadt Bern, Stapi Alex Tschäppät, Alt-Gemeinderätin Barbara Hayoz, und Thoma Binggeli (alle OK Tour de France, v.l.n.r.).
Shanna Wagner (Leiterin Finanzinspektorat Stadt Bern, Stapi Alex Tschäppät, Alt-Gemeinderätin Barbara Hayoz, und Thoma Binggeli (alle OK Tour de France, v.l.n.r.).
Andreas von Gunten
BSC YB: Fredy Bickel (Sportchef), Jessica Schindler (Finanzchefin) und Alain Kappeler (CEO, v.l.n.r.).
BSC YB: Fredy Bickel (Sportchef), Jessica Schindler (Finanzchefin) und Alain Kappeler (CEO, v.l.n.r.).
Andreas von Gunten
Livia Anne Richard (Regisseurin Freilichttheater Gurten) und  Matthias Kuratli (Gecko Communication).
Livia Anne Richard (Regisseurin Freilichttheater Gurten) und Matthias Kuratli (Gecko Communication).
Andreas von Gunten
1 / 4

Im VIP-Bereich des Gurtenfestivals stossen die Promis mit einem Himbeer­mojito, einem Cüpli oder einem Bier (im Glas statt im Plastikbecher) an. Doch nicht nur geladene Gäste kommen in den Genuss von allerhand Annehmlichkeiten. Jedermann hat mittlerweile die Möglichkeit, für einmal eine very important Person zu sein. Dafür muss man aber etwas tiefer ins Portemonnaie greifen. Während ein normaler Viertagespass 250 Franken kostet, bezahlt man für einen VIP-Pass 460 Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.