Zum Hauptinhalt springen

Die Wassermänner vom Gurten

Seit 16 Jahren ist er Herr über Spülungen, Ringleitungen, Pumpen und Schläuche: Martin Frauchiger und sein Sanitärteam sorgen für das Wasser am Gurtenfestival.

Rohre sind ihr Gebiet: Martin Frauchiger (links) und Mitarbeiter Philip Waldman auf dem Gurten.
Rohre sind ihr Gebiet: Martin Frauchiger (links) und Mitarbeiter Philip Waldman auf dem Gurten.
Iris Andermatt

Normalerweise versenkt er auf Baustellen Rohre im Rohbau. Doch rund einen Monat pro Jahr arbeitet Martin Frauchiger draussen. Der Auf- und Abbau der Wasserversorgung für das Gur­tenfestival ist seit 2000 die sommerliche Abwechslung für den 58-jährigen Thuner Sanitärinstallateur.

Sechs bis acht Mitarbeiter unterstützen ihn auf dem Berner Hausberg, wenn es gilt, für die vier Festivaltage vier Kilometer Leitungen zu verlegen, damit es Wasser hat, wo es Wasser braucht. Und: damit es auch wieder weggebracht wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.