Zum Hauptinhalt springen

Die Vorboten des Matte-Pollers

Vier Betonblöcke sollen Automobilisten in der Aarstrasse im Mattequartier bremsen. Seit November gilt dort Tempo 30. Im nächsten Sommer soll in der Matte ein Poller für eine weitere Beruhigung des Verkehrs sorgen.

Achtung Beton: Vier Betonklötze sollen auf der Aarstrasse dafür sorgen, dass Tempo 30 eingehalten wird.
Achtung Beton: Vier Betonklötze sollen auf der Aarstrasse dafür sorgen, dass Tempo 30 eingehalten wird.
Jürg Spori

Seit dem 6.November gilt in der Aarstrasse im Berner Mattequartier Tempo 30. Die Geschwindigkeitslimite ist signalisiert, die Markierungen wurden angebracht, und vier 300 Kilo schwere Betonklötze in der Fahrspur sollen der neuen Höchstmarke zusätzlich Geltung verschaffen. «Bei den Betonklötzen handelt es sich um eine Massnahme zur Verengung der Fahrbahn», sagt Berns Verkehrsplaner Hugo Staub.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.