Zum Hauptinhalt springen

Die Stände und Beizen dürfen bis 2 Uhr offen bleiben

Die nächtlichen Heimkehrer dürfen dieses Jahr in Wabern länger Bratwurst und Bier kaufen. Und neu können auch die Wirte bis 2 Uhr nachts Gäste bedienen. Der Statthalter lockert die strengen Vorgaben der letzten Jahre.

Katharina Merkle

Gute Nachricht für Festivalbesucher und Gewerbler. Die Standbetreiber bei der Tal- und Mittelstation in Wabern dürfen neu bis 2 Uhr ihre Waren anbieten, am Sonntag bis 22 Uhr. Nicht nur das. Auch die zwölf Restaurants zwischen Talstation und Eichholz können bis 2 Uhr geöffnet bleiben: Dies erlaubt der Statthalter, «um die Gleichbehandlung der Anbieter zu gewährleisten», wie er mitteilt. Das Abspielen von Musik im Freien ist hingegen nach wie vor nur bis 22 Uhr gestattet. Dies betrifft vor allem die Güsche-Bar bei der Mittelstation. Das Gurtenfestival findet vom 14. bis 17. Juli statt.

Mader eckte mit Monopol an

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen