Zum Hauptinhalt springen

Die Stadt Bern würde das Umland mit offenen Armen empfangen

In der BZ-Umfrage sagt die Stadt mehrheitlich Ja zum Zusammenschluss mit den umliegenden Gemeinden. Auch in Ostermundigen hat die Fusion Chancen.

Sicher, den Anspruch, repräsentativ zu sein, erhebt diese Umfrage nicht. Trotzdem liefert sie ein erstes Stimmungsbild darüber, wie es die Leute in der Region Bern mit einer Fusion im grossen Stil halten. Vor Monatsfrist wollte die BZ wissen: Soll sich die Stadt Bern mit den umliegenden elf Gemeinden zusammenschliessen und als Grossbern zur zweitgrössten Stadt der Schweiz werden?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.