Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Stadt Bern will selber Party machen

Bereits vor zwei Jahren haben Sicherheitsdirektor Reto Nause und Stadtpräsident Alexander Tschäppät über die Pläne an der Nägeligasse orientiert.
Nun wirds konkreter: Der ehemalige Standort der Sanitätspolizei wird definitiv in ein Ausgehlokal für Jugendliche umgewandelt werden.
Abklärungen hätten ergeben, dass ein Bedürfnis nach einem zentral gelegenen Raum in der Innenstadt für Jugendliche ab 16 Jahren besteht.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin