Zum Hauptinhalt springen

Die Stadt Bern entmotorisiert sich

Die Berner Velooffensive scheint zu wirken: In der Stadt Bern sind immer weniger Autos registriert – trotz Einwohnerwachstum.

Nur 30,95 Prozent der Einwohner von Bern haben noch ein Auto.
Nur 30,95 Prozent der Einwohner von Bern haben noch ein Auto.
Raphael Moser

Auch wenn die Autodichte im Kanton Bern leicht rückläufig ist, nimmt die absolute Zahl an Personenwagen seit Jahrzehnten ungebrochen zu. In der Stadt Bern ist jedoch genau das Gegenteil der Fall. Waren hier 2012 noch 45'335 Autos registriert, zählte das Strassenverkehrsamt 2018 nur noch deren 44'109. In sechs Jahren sind also über 1200 Autos aus der Stadt verschwunden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.