Zum Hauptinhalt springen

Die «Republik» der Zukunft

Das Abo als Statement: Beim Start des Crowdfunding für die «Republik» standen die Menschen in Zürich Schlange vor dem früheren Stundenhotel Rothaus, dem Sitz des Start-ups.
Euphorischer Augenblick: Die Gründungscrew von «Republik» (mit Constantin Seibt, ganz rechts) mit dem Logo ihres Herzensprojekts.
...und enthüllen den Namen des Projekts: Republik.
1 / 4

Himmelfahrtskommando?

Ernst und fröhlich