Die Quittung

Ressortleiter Stephan Künzi über die Direktionsverteilung in Köniz.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach ihrem überraschend guten Abschneiden im ersten Wahlgang hat die politische Mitte von Köniz den Bogen überspannt. Nicht genug damit, dass sie für den zweiten Wahlgang mit Thomas Brönnimann eine eigene, von vornherein aber aussichtslose Kandi­datur fürs Gemeindepräsidium lancierte. Nach geschlagener – sprich klar verlorener – Schlacht forderte sie auch noch keck eine grundlegende Neuorganisation der Direktionen. Und sorgte bei den Parteien links wie rechts unüberhörbar für Verstimmung.

Bei der Arbeitsverteilung im neuen Gemeinderat hat sie nun die Quittung erhalten. Man kann es drehen und wenden, wie man will: Brönnimanns Wahl in die leichtgewichtige Direktion ­Sicherheit und Liegenschaften ist nichts anderes als eine Retourkutsche für den Übermut der jüngsten Vergangenheit. Die Bürgerlichen wiederum haben sich mit den Bereichen Planung und Verkehr sowie Bildung und Soziales gleichzeitig zwei zen­trale Bereiche in der Verwaltung gesichert. Was sie für die verlorene Wahl ins Präsidium ­zumindest ein Stück weit ­entschädigt. (Berner Zeitung)

Erstellt: 14.11.2017, 21:21 Uhr

Artikel zum Thema

Brönnimann verliert im Machtpoker

Köniz Nun steht fest, welcher Gemeinderat welche Direktion übernehmen wird. Der grosse Verlierer ist Thomas Brönnimann (GLP). Er verpasst sein Wunschdepartement und verliert auch sein bisheriges. Mehr...

Wer schnappt sich welche Direktion?

Köniz Die Könizer Wahlen sind vorbei, die Rollen der neu gewählten Gemeinderäte aber noch offen. Doch wer entscheidet eigentlich, wer welches Departement erhält? Mehr...

«Ich werde die Akzente anders setzen»

Köniz Sie wollte nicht als Frau, sondern wegen ihrer Qualifikationen gewählt werden. Dennoch ist Annemarie Berlinger stolz, die erste Gemeinde­präsidentin von Köniz zu sein. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Blogs

Gartenblog Zibelemeitschi

Serienjunkie Introvertierter Bär

Die Welt in Bildern

Frühe Botschaft: Der offizielle Weihnachtsbaum 2017 wird direkt zur First Lady Melania Trump und ihrem Sohn Barron ins Weisse Haus geliefert. (20.November 2017)
(Bild: Carlos Barria) Mehr...