Die Public Viewings rüsten auf

Bern

Grössere Bildschirme, bequemere Sitzplätze und neue Anbieter. Das Fussball-WM-Schauen als ­Gemeinschaftserlebnis hat den Zenit noch nicht ­erreicht. Am Donnerstag gehts los.

Bereit fürs Eröffnungsspiel: Beat Hofer in der Strandlandschaft auf der Grossen Schanze. Der 26 Quadratmeter grosse Bildschirm ist installiert.

(Bild: Beat Mathys)

Stefan Schnyder@schnyderlopez
Michael Bucher@MichuBucher

Es ist definitiv kein Strandwetter: Beim Besuch des Summer Beach auf der Grossen Schanze am Montagnachmittag regnet es ­ununterbrochen. Doch das tut der guten Stimmung von Beat Hofer keinen Abbruch: «Für das Public Viewing der Fussball-WM ist fast alles bereit», sagt der Unternehmer aus dem Berner Oberland.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt