Zum Hauptinhalt springen

Die Politik mags etwas weniger grün

Nein zu «Grün bleibt Grün», Ja zum Gegenvorschlag: Das Parlament will nur 10 Jahre kein Land einzonen. Auf der Schürmatt soll zudem eine neue Siedlung möglich werden.

15 Jahre sind zu lang, 10 Jahre in Ordnung. Darauf einigte sich das Parlament von Muri-Gümligen gestern Abend und verabschie­dete so auch seine Geschäfte zuhanden der Abstimmung vom 5. Juni: Die Initiative «Grün bleibt Grün» mit ihrem 15-jäh­rigen Einzonungsmoratorium empfehlen die Politiker mit 33 Nein gegen 1 Ja bei 5 Enthaltungen zur Ablehnung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.