Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die neue Berner Unbescheidenheit

Letzten Sonntag eröffnet: Der 100 Millionen Franken teure Erweiterungsbau des Kunstmuseums Basel. Durch den Neubau erhöht das Museum die Ausstellungsfläche um 30 Prozent.
Uninspiriert wirkende Kiste? Der für 2020 geplante Erweiterungsbau des Kunsthauses Zürich stiess nicht nur aus ästhetischen Gründen auf Kritik.
Nie verwirklicht: Das Erweiterungsprojekt «an_gebaut» des Kunstmuseums Bern scheiterte 2007 an Einwänden des Denkmalschutzes.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.