Zum Hauptinhalt springen

Die nächste Kündigung in Walkringen

Schon zum dritten Mal innert zweier Jahre hat eine stellvertretende Gemeindeschreiberin in Walkringen gekündigt. Auch die Lehrstelle in der Verwaltung wurde aufgelöst.

Die Gemeindeverwaltung in Walkringen hat in den letzten zwei Jahren sieben Abgänge zu verzeichnen. (Stand November 2015)
Die Gemeindeverwaltung in Walkringen hat in den letzten zwei Jahren sieben Abgänge zu verzeichnen. (Stand November 2015)
Urs Baumann

Wenn es so weitergeht, ist von der Gemeindeverwaltung Walkringen bald nichts mehr übrig. Jetzt geht auch die stellvertretende Gemeindeschreiberin Melina Marending auf Ende Jahr. Sie war erst seit Anfang August in Walkringen tätig und hat noch in der Probezeit gekündigt.

Damit gab es in der Verwaltung in den letzten zwei Jahren sieben Abgänge – bei einem Gesamtbestand von sechs Personen. Marending ist die dritte stellvertretende Gemeindeschreiberin, die geht. Auf der Verwaltung bleiben ab nächstem Jahr nur noch der Bauverwalter und der Gemeindeschreiber übrig. Die Finanzverwaltung wird bereits von einer externen Person geführt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.