Zum Hauptinhalt springen

Die Marazzis – eine Familie baut sich nach oben

Der Grossvater kam als Hilfsarbeiter aus Italien ins Emmental, der Enkel machte das Familienunternehmen zu einer der grössten Firmen im Kanton Bern: die Familie Marazzi.

Tobias Marti
Gründete das erste Generalunternehmen im Kanton: Bruno Marazzi führte das Familienunternehmen in dritter Generation.
Gründete das erste Generalunternehmen im Kanton: Bruno Marazzi führte das Familienunternehmen in dritter Generation.
Walter Pfäffli
Der Firmengründer Lorenzo Marazzi am Betonmischer. Rechts neben dem Baumeister steht ein weiterer bekannter Signauer: Fritz Galli, ein Pionier des «grünen» Stroms. Die Aufnahme stammt  vermutlich aus dem Jahr 1930.
Der Firmengründer Lorenzo Marazzi am Betonmischer. Rechts neben dem Baumeister steht ein weiterer bekannter Signauer: Fritz Galli, ein Pionier des «grünen» Stroms. Die Aufnahme stammt vermutlich aus dem Jahr 1930.
zvg
1 / 4

Das Berner Restaurant Giardino ist geschlossen. Wer sich trotzdem draussen an einen Tisch setzt, ist entweder dreist oder wichtig. Beim einzigen Gast an diesem Morgen wird zweites zutreffen. Schliesslich haben die Kellner für Bruno Marazzi die Terrasse früher geöffnet. Der 68-Jährige, blaues Hemd, graue Haare, guter Teint, sieht nicht nur aus wie der klassische Patron – er ist einer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen