ABO+

Die höchste Hotelière von Bern

Bern

Corina Gilgen hat sich ihren Kindheitstraum, Hoteldirektorin zu werden, erfüllt. Die 37-Jährige dürfte heute als neue Präsidentin des Regionalverbands Hotellerie Bern+ Mittelland gewählt werden.

<b>Corina Gilgen</b>, Direktorin des Hotels Savoy, das zur Bâle-Gruppe gehört.

Corina Gilgen, Direktorin des Hotels Savoy, das zur Bâle-Gruppe gehört.

(Bild: Nicole Philipp)

Claudia Salzmann@C_L_A

Der Muskelkater plagt sie. Am Wochenende lief Corina Gilgen am Chäsizerlouf mit, 12 Kilometer. Trotz ihres Jobs findet die Hoteldirektorin Zeit fürs Joggen, sie führt das Hotel Savoy in der Neuengasse. «Beim Rennen löst sich manches Problem», sagt die 37-Jährige.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt