Zum Hauptinhalt springen

Jetzt offen weiterplanen

BZ-Redaktor Christoph Hämmann über den Entscheid des Gemeinderats, die neue Schwimmhalle im Neufeld zu bauen.

Die Vor­züge des Neufelds gelten auch für das Mittelfeld: Sechs Busminuten vom Bahnhof, neben einem Park and Ride, in ei­nem Stadtteil ohne Bad. Dennoch ist es nicht Hans was Heiri, auf welcher Strassenseite die Schwimmhalle zu stehen kommt.

Die Argumente für das Neufeld überzeugen: Während der «Sportcluster» verdichtet wird, können auf dem Mittelfeld mehr Wohnungen geplant werden, ohne sich auch noch mit einer Schwimmhalle herumschlagen zu müssen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.