Bern

Die GP-Highlights im Video

Bern33'618 Läuferinnen und Läufer waren am Samstag bei mildem Wetter am Grand Prix Bern unterwegs. Vom Start der ganz Kleinen bis zum Zieleinlauf der ganz Taffen: Sehen Sie hier die Highlights im Video.

Eindrücke vom schönsten aller Stadtläufe.
Quelle: Youtube/#GPBern2017


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bern im GP-Fieber: Bei milden Temperaturen zwischen 17 und 21 Grad rannten am Samstag 33'618 Läuferinnen und Läufer durch Berns Gassen. Am frühen Nachmittag waren am Bären-GP zuerst die Kleinen am Zug, gefolgt vom Altstadt-GP und schliesslich um 16:15 Uhr der eigentliche Grand Prix von Bern – oder wie man die Strecke in Bern nennt: die schönsten 10 Meilen der Welt. Gesäumt waren die Strassen von rund 80'000 Zuschauern. Was für eine Kulisse!

Traditionsgemäss eröffneten die ganz Kleinen das ganz grosse Rennen: Um 12.30 Uhr war der Start zum Bären-GP. Im Video sehen Sie, wie sich die Buben und Mädchen darauf vorbereiteten: Quelle: Youtube/#GPBern2017

Im Anschluss nahmen dann die etwas grösseren Laufbegeisterten den Altstadt-GP unter die Füsse. So sah der Start aus:

Als Pièce de Résistance beim Grand Prix gilt der Aargauerstalden, den es zum Schluss noch zu meistern gilt. Da heisst es nochmals – frei nach Anita Weyermann: «Gring abe u seckle!» Im Video geben ein paar Sprinter Auskunft, was sie mit dem «Heartbreak Hill» verbinden: Quelle: Youtube/#GPBern2017

Um 16.15 Uhr war es dann soweit: Der Startschuss zum Grand Prix setzte die grosse Masse an taffen Läuferinnen und Läufern in Bewegung. Der Start im Video:

Der Erste, der im Ziel einlief, war auch der letztjährige Sieger: Ghirmay Ghebreslassie. Der 21-jährige Eritreer lief die 16 Kilometer in 49:29. Bei der Siegerehrung verspricht er sogleich: «Ich komme jetzt jedes Jahr hierher», wie dieser Tweet zeigt.

Der 36. Grand-Prix von Bern hat eine neue Bestmarke gesetzt: Mit 29 773 klassierten Läuferinnen und Läufern wurde der Rekord aus dem Vorjahr (28 920) deutlich übertroffen, wie das Organisationskomitee am Samstagabend mitteilte.

Hier gibts noch massenhaft Impressionen in Bilderform vom diesjährigen GP:

Alle Resultate zum Grand Prix finden Sie hier. (mib)

Erstellt: 13.05.2017, 21:35 Uhr

Artikel zum Thema

Wie im Vorjahr – und trotzdem anders

Bern Ghirmay Ghebreslassie gewinnt den Grand Prix Bern zum zweiten Mal in Folge. Bei den Frauen reüssiert die Ukrainerin Viktoria Pogorielska. Mehr...

Smartphone-Alarm am Grand Prix von Bern

Der GP ist genau genommen ein ziemliches Wagnis. Joggen, sagt die Hirnforschung, entleert den präfrontalen ­Kortex, der uns zu vernünftigen Menschen macht. Bange Frage: Was passiert mit uns am Aargauerstalden? Mehr...

Politische Premiere am Grand Prix von Bern

Bern Am Grand Prix von Bern gibt es kommenden Samstag eine politische Premiere: Mit Alec von Graffenried (GFL) läuft zum ersten Mal der Stadtpräsident am GP mit. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Blogs

Foodblog Meine erste Wurst

Die neuen Nachbarn

Service

Die Welt in Bildern

Süsse Handarbeit: In der Schokoladenfabrik 'La muchacha de los chocolates' platziert ein Arbeiter eine Kirsche in eine mit Schokolade ausgekleidete Form. (21. Juli 2017)
(Bild: Andres Stapff) Mehr...