Zum Hauptinhalt springen

Die Glacesaison ist eröffnet

Die Gelateria di Berna im Berner Länggassequartier hat seit Donnerstagmittag die Eiskübel für alle Schleckmäuler wieder geöffnet. Die gleichnamige Eisdiele im Marzili öffnet am 18. April.

Nun solls bald auch im Breitsch eine Gelateria di Berna geben.
Nun solls bald auch im Breitsch eine Gelateria di Berna geben.
Isabelle Mäder
1 / 1

Die Warteschlange ist schon vor 12 Uhr lang: Die Gelateria di Berna in der Länggasse hat seit Donnerstagmittag wieder geöffnet. Zu entdecken gibt es neben altbekannten Sorten wie «Mare di Nutella» oder «Yogurt Miele mit Sesam» auch neue ausgefallene Eissorten. «Ganz neu bei uns ist die ‹Salvia con Lampone›, also Glace mit Himbeerkompott und Salbei», sagt Co-Geschäftsführer Michael Amrein. Der Tipp für diese gewagte Kombination komme direkt von einer Gelateria aus Rom, mit der sie eine Zusammenarbeit pflegen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.