Zum Hauptinhalt springen

Die Geschwister der Verstorbenen

Im Mai 2011 ist Kerstin Langenegger gestorben. Cystische Fibrose. Ihre Schwester Aline sammelt nun Geld für einen Dokumentarfilm. Er soll zeigen, wie es Geschwistern ergeht, die alleine zurückbleiben.

Aline Langenegger fühlte sich hilflos, als ihre Schwester an Cystischer Fibrose starb. Jetzt soll ihr Film etwas bewirken.
Aline Langenegger fühlte sich hilflos, als ihre Schwester an Cystischer Fibrose starb. Jetzt soll ihr Film etwas bewirken.
Susanne Keller

Ein Dokumentarfilm soll es werden, 52 Minuten lang. Premiere in einem kleinen Kino, dann, «hoffentlich», will ein Fernsehsender ihn zeigen.

«Ich wage noch gar nicht, so weit zu denken», sagt Aline Langenegger. Sie weiss, was sie sich vorgenommen hat, ist gross. Die Devise lautet: Probieren geht über Studieren. «Ein wenig Naivität braucht es.» Ein kurzes Lachen. «So bin ich halt.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.