Zum Hauptinhalt springen

«Die Berner Luftfahrt ist im Belpmoos gefangen»

In den letzten fast hundert Jahren liebäugelte Bern mehrmals mit einem Grossflughafen. Doch die meisten Projekte scheiterten am eigenen Widerstand, zeigt Historiker Sandro Fehr auf.

Eröffnung: Im Jahr 1929 wurde der Flugplatz im Belpmoos in Betrieb genommen.
Eröffnung: Im Jahr 1929 wurde der Flugplatz im Belpmoos in Betrieb genommen.
zvg

Eine halbe Stunde lang redete Historiker Sandro Fehr am Dienstag von der Vergangenheit. Fehr hielt an der Universität Bern einen Vortrag über die Geschichte der Luftfahrt im Kanton Bern. Der Zukunft widmete er nur wenige Sätze, dann war alles gesagt. «Das Potenzial bleibt stark begrenzt», sagte Fehr zu den Zuhören. «Denn die Berner Luftfahrt ist gefangen im Belpmoos.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.