Zum Hauptinhalt springen

Die BEA 2012 hat für jeden etwas zu bieten

Modellschifffahrt auf dem Thuner und Brienzersee im Grünen Zentrum.
Im «Active-Bereich» können sich Kinder an dicken Drähten des Seilparks Ropetech in die Tiefe sausen lassen. «Die Strecke ist über 100 Meter lang», sagt Mitarbeiter Simon Neuhaus, und lacht. «Am Anfang sind alle nervös, weil sie in die Tiefe springen müssen.»
Der Sonntag zog besonders viele Besucher aufs Bea-Gelände. Lediglich das Wetter spielte nicht den ganzen Tag mit.
1 / 31

Eine Art Leistungsschau

Kurzrundgang übers Messegelände

Der multifunktionale Marktschreier

Kirchen, YB und NAGRA

SDA/chh