Zum Hauptinhalt springen

Die Alkoholverwaltung zieht aus

Die Alkoholverwaltung verkauft zwei grosse Liegenschaften in der Länggasse. Damit wird in zwei Jahren die ganze Häuserzeile zwischen Bühl- und Fellenberg­strasse frei. Der Grossverteiler Coop zeigt bereits Interesse.

Die Eidgenössische Alkoholverwaltung: Der Altbau aus dem Jahr 1947 steht unter Denkmalschutz.
Die Eidgenössische Alkoholverwaltung: Der Altbau aus dem Jahr 1947 steht unter Denkmalschutz.
Susanne Keller

Der Eingang zur Eidgenössischen Alkoholverwaltung ist unübersehbar: Gekrönt von einem geschwungenen Balkon ragt er direkt auf die Kreuzung Länggassstrasse/Bühlstrasse hinaus. In zwei Jahren wird die Verwaltung dort ausziehen und ein ­neuer Besitzer das 113 Jahre alte Gebäude übernehmen. Ausser dem Altbau gehört auch der lange weisse Block daneben dem Bund. Einen Teil davon hat die Post für ihre Länggassfiliale gemietet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.