Zum Hauptinhalt springen

Die älteste Kuh im Stall ist Gold wert

Im Stall von Hans Stöckli in Lanzenhäusern steht die produktivste Charolais-Mutterkuh der Schweiz. Charlotti ist derzeit zum 15. Mal trächtig, heute wird sie mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

Hans Stöckli ist stolz auf seine Charlotti. Sie war ein Erfolgsgarant in seiner Zucht.
Hans Stöckli ist stolz auf seine Charlotti. Sie war ein Erfolgsgarant in seiner Zucht.
Urs Baumann

Ein bisschen zerzaust sieht die Kuh schon aus, die auf dem Glückshoger vor dem Stall an der Sonne steht. Ondée heisst das Tier offiziell, für seinen Besitzer Hans Stöckli, Landwirt auf dem Hof mit dem schönen Namen, ist es das Charlotti. Doch zum einen hat das Tier mit seinen 15 Jahren bereits ein beachtliches Alter. Zum anderen hat es andere Werte als die äussere Schönheit: Heute wird die Kuh vom Verband Mutterkuh Schweiz mit einer Goldmedaille für besonders fruchtbare und langlebige Mutterkühe ausgezeichnet – Charlotti ist mit 14 Kälbern und dem 15.im Bauch die produktivste Charolais-Mutterkuh der Schweiz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.