ABO+

Der Stadtplatz muss erneuert werden

Aarberg

Erhebliche Schäden an den Randsteinen, eine veraltete Beleuchtung und Verkehrsbehinderungen: Der historische Stadtplatz von Aarberg muss nach nur 25 Jahren wieder saniert werden.

Das Aarberger Stimmvolk entscheidet am 17. November über den 2-Millionen-Kredit zur Sanierung.

Das Aarberger Stimmvolk entscheidet am 17. November über den 2-Millionen-Kredit zur Sanierung.

(Bild: Beat Mathys)

Julian Seidl

Er ist das Zentrum der Altstadt. Und «das Herz des Seelandes», wenn man den Worten von ­­Gemeindepräsident Fritz Affolter Glauben schenken will: der Stadtplatz von Aarberg. Nur 25 Jahre nach der Komplettsanierung des Platzes sind nun die nächsten Bauarbeiten fällig, «weil die Beanspruchung des Platzes bei der Komplettsanierung 1992 bis 1994 unterschätzt wurde», heisst es in der Abstimmungsbotschaft der Berner Gemeinde.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt