Zum Hauptinhalt springen

Der «gigantische dreistöckige Verkehrszirkus» erregt Gemüter

Die Ausbaupläne für die Bolligenstrasse und der Riesenkreisel beim Knoten Wankdorf stossen im rot-grünen Lager auf viel Kritik.

Schon die Pläne des neuen Wankdorf-Knotens sehen kompliziert aus (klicken zum Vergrössern).
Schon die Pläne des neuen Wankdorf-Knotens sehen kompliziert aus (klicken zum Vergrössern).

Eigentlich geht es nur um die Bolligenstrasse, um den Abschnitt von der Waldau bis zum Rothus bei Bolligen. 23'000 Fahrzeuge sind hier täglich unterwegs, jeden Morgen und jeden Abend herrscht vor den Kreiseln Stau. Nun will der Kanton Abhilfe schaffen: Drei der vier Kreisel sollen durch ampelgesteuerte Kreuzungen ersetzt werden. Und die Bolligenstrasse wird um mehrere Spuren verbreitert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.