Zum Hauptinhalt springen

Der Druck auf die Jugendarbeit steigt

Mit dem Wankdorfclub verschwindet ein weiteres Angebot für Jugendliche, die Jugendarbeit soll einspringen. Doch sie gerät immer mehr unter Druck – an allen Fronten.

Der Reitschulvorplatz ist beliebt bei Jugendlichen. Viele kommen wegen Alterslimiten nicht in die Clubs, oder weil das Budget nicht reicht.
Der Reitschulvorplatz ist beliebt bei Jugendlichen. Viele kommen wegen Alterslimiten nicht in die Clubs, oder weil das Budget nicht reicht.
Jürg Spori

Die Speedy-Disco im Bümplizer Kleefeld-Quartier erweitert sein Angebot. Fortan ist der «Mini-Club» für bis zu 120 Jugendliche unter 18 Jahren bis zu einmal pro Monat geöffnet. «Die Nachfrage bei den Teenagern war gross», sagt Simon Brechbühler, der zuständige Jugendarbeiter der reformierten Kirchgemeinde Bümpliz. «Wir merken, dass laufend Angebote für Jugendliche wegfallen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.