Der Berner Stadtrat als Strassenfeger

Die Sitzung des Berner Stadtrats von Donnerstag hätte das Zeug zum Blockbuster gehabt – zumindest fast.

Im Berner Stadtrat ging es am Donnerstag hoch zu und her.

Im Berner Stadtrat ging es am Donnerstag hoch zu und her.

(Bild: Andreas Blatter)

Live-Ticker oder Onlineübertragungen gibts ja heute von praktisch allem: Von Pressekonferenzen, Elefantengeburten, Weltraummissionen, Polizeieinsätzen oder Muffinbackkursen. Nur das Berner Stadtparlament trifft sich vierzehntäglich praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Kommt das Volk nicht zur Politik, muss die Politik halt zum Volk gehen, sagt sich Stadtrat Manuel C. Widmer (GFL) und bekräftigte am Donnerstag erneut sein Anliegen, die Parlamentssitzungen im Live-Stream zu übertragen.

  • Stadtrat live? Wie langweilig! Langweilig? Keineswegs. Der Berner Stadtrat hat das Zeug zum Strassenfeger. Kleine Auswahl aus der letzten Sitzung gefällig?
  • Stadträtinnen und Stadträte (!) jeglicher politischer Couleur strickten pinkfarbige Wollmützen für das «Pussyhat Project». Manche zogen die Käppi auch gleich an.
  • Nur die SVP strickte nicht mit. Anstatt traditionelles Handwerk zu ehren, übte sich sich lieber in plumper Provokation. Erich Hess sagte extra ganz oft und ganz laut einen diskriminierenden Ausdruck anstelle der korrekten Bezeichnung Jenische. Das führte dazu, dass SP-Stadtrat Martin Krebs Ratspräsident Christoph Zimmerli (FDP) massregelte. Am Ende wurden alle von Stadtpräsident Alec von Graffenried (GFL) zur Räson gerufen.
  • Alt Stadtrat Mess Barry, einer der wenigen Zuschauer auf der Tribüne, wurde des Saales verwiesen und höflich hinausbegleitet. Weil er mit seinem Handy gefilmt hatte und auch nicht aufhörte, als ihn der Ratspräsident zurechtgewiesen hatte.

Wer sowas nicht live miterleben will, den locken wahrscheinlich nicht einmal Roger und Stan vor den Bildschirm.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt