Zum Hauptinhalt springen

Der Anti-Biber-Anstrich

Stadt Bern In Bern wirkt man Biberschäden mit dem Pinsel entgegen: Stadtgrün bestreicht die Bäume entlang der Aare mit der Schälschutzpaste Wöbra. Der Sand in der Masse verdirbt dem Nager die Lust an der Rinde.

So werden die Bäume im Marzili vor den Bibern geschützt.

Erstaunt bleibt die ältere Dame während ihres Spaziergangs die Aare entlang stehen. Abseits des Weges, zwischen Wasser und Gehweg, kniet ein Mann in grün-schwarzem Faserpelz und bepinselt einen Baum mit einer weissen Masse. «Was machen Sie da?», fragt die Dame neugierig.

Peter Kuhn, Leiter des Baumkompetenzzentrums der Stadt Bern, blickt von seiner Arbeit auf: «Ich trage eine Schälschutzpaste auf, damit der Biber nicht am Baum nagt.» Die Frau nickt mehrmals zufrieden, murmelt «die armen Bäume» und setzt sich wieder in Bewegung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.