Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Dead End: Verdacht fällt auf einen «notorischen Störenfried»

Der 34-jährige Somalier wurde am Freitag wegen vorsätzlicher Tötung zu einer Freiheitsstrafe von 14 Jahren verurteilt.
Der Mann (Mitte), der einen 32-jährigen Mann vor dem Berner Nachtclub «Dead End» erstochen hat, wurde am Freitag (17.11.2017) zu 14 Jahren Haft verurteilt.
Angeblich soll das Opfer versucht haben, einen Störefried zu vertreiben, der schon mehrmals Ärger verursacht hatte.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin