Zum Hauptinhalt springen

Das würde ein Umzug von Bern nach Zürich wirklich bringen

Die SRG prüft, das Radiostudio von Bern nach Zürich zu verlagern. Sie verspricht sich davon Einsparungen und Qualitätsgewinne. Doch dabei dürfte sie sich verrechnet haben.

Radiojournalist Peter Schneider berichtet bereits aus Zürich. Damit die Kollegen der Abteilung Information weiter von Bern aus senden, sucht die Stadt für die SRG eine Liegenschaft in Zentrumsnähe.
Radiojournalist Peter Schneider berichtet bereits aus Zürich. Damit die Kollegen der Abteilung Information weiter von Bern aus senden, sucht die Stadt für die SRG eine Liegenschaft in Zentrumsnähe.
Keystone
Chefbüro an der Schwarztorstrasse: In die leeren Räume des Radiostudios würde die SRG-Generaldirektion ziehen.
Chefbüro an der Schwarztorstrasse: In die leeren Räume des Radiostudios würde die SRG-Generaldirektion ziehen.
Enrique Muñoz García
Unbeliebtes Hochhaus: SRG-Chef Gilles Marchand möchte die Giacomettistrasse verlassen.
Unbeliebtes Hochhaus: SRG-Chef Gilles Marchand möchte die Giacomettistrasse verlassen.
Enrique Muñoz García
1 / 3

Vier Sprachen. Ein Land, bestehend aus kulturell, soziologisch und ökonomisch grundverschiedenen Einzelteilen: So wird die Schweiz im In- und Ausland gerne beschrieben. Doch ganz gleich, ob im Fernsehen, in Zeitungen oder im Radio: Gezeichnet wird dieses Bild der Vielfältigkeit in zunehmendem Masse nur an einem Ort – in Zürich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.